Multitasking…

In den letzten Wochen waren vor allem Einzelproben angesagt, weil zahlreiche Mitglieder des Ensembles wichtige andere musikalische Termine hatten. Für unseren „Mark“ Oliver Morschel stand die Vorbereitung auf die Finalrunden des Bundeswettbewerb Gesang im Vordergrund. Mit Erfolg: In Berlin konnte Oli gestern erneut bei der Jury – unter anderem mit Musical-Star Uwe Kröger oder der „Stage Entertainment“-Produzentin Simone Linhof – punkten und kämpft nun in der letzten Finalrunde am Freitag um die begehrten Preise. Doch schon das Prädikat „Finalist des Bundeswettbewerb Gesang“ ist in der Branche eine hoch angesehene Auszeichnung, die sich Oli mit viel harter Arbeit in den letzten Jahren absolut verdient hat.

Nicht nur Oli musste in den letzten Wochen Vollgas geben: Sascha Kollarz, Tim Stranowsky und Lydia Bremer stehen zurzeit in der Produktion „Jekyll&Hyde“ des Bedburger Chores „San Francesco“ auf der Bühne. Schon neun ausverkaufte Vorstellungen liegen hinter dem Trio, am Wochenende stehen die vorerst letzten beiden Shows an. Unser „Benny“ Dennis „Dan O’Clock“ Müller trat mit großem Erfolg bei mehreren Songwriter-Slams an, Yavanna Pütz siegte mit ihren „Youngbones“ bei der Leverkusener Stadtmeisterschaft im Showdance. Ins Studio zog es hingegen unseren Pianisten Philipp Polzin: Er arrangierte und produzierte die neue Weihnachts-CD des Musicaldarstellers Chris Murray, die ab Mittwoch erhältlich ist.

Bei so viel Aktivität ist es nicht verwunderlich, dass auch an diesem Wochenende „nur“ Requisitenbau und Soloproben auf dem Programm stehen – doch am nächsten Wochenende steigen wir mit Chor- und Ensembleproben wieder voll in die Arbeit am 1. Akt ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.