Endlich: Singen!

In den letzten zwei Wochen hat sich wieder einiges getan – Zeit also für ein kleines Update! Vergangenen Sonntag ging es weiter mit Stellproben für das gesamte Ensemble. Nach der Wiederholung des ersten Songs machten wir dabei gleich einen Sprung zu den letzten beiden Nummern des Stückes, denn diese drei Lieder bilden später den „Rahmen“ der Inszenierung: Viele Elemente aus der Eröffnungssequenz finden sich später in etwas veränderter Form am Schluss der Aufführung wieder oder werden wieder aufgegriffen. So wurde auch in dieser Probe viel mit den bereits öfters genannten ominösen schwarzen Kisten gearbeitet, das Tempo für bestimmte Bewegungsabläufe festgelegt und über die Frage diskutiert, in welchem Tempo man sich realistisch von etwas abwenden würde – der Teufel steckt bekanntlich im Detail und es sind diese kleinen, später hoffentlich präzise synchronen Bewegungen, die eine Szene wirklich beeindruckend werden lassen.

Doch wie der geneigte Theatergänger weiß: Grau ist alle Theorie. Und so ging es nach den „trockenen“ Stell- und Bühnenproben der letzten Wochen gestern nun endlich bzw. das erste Mal in diesem Jahr an die musikalische Arbeit – Chorprobe für Song Nr. 1! Nachdem unser langjähriger Chef-Musiker Philipp Polzin in den nächsten Monaten als Leiter des Show-Ensembles eines großen Kreuzfahrtschiffes auf hoher See unterwegs ist, wartete am Klavier diesmal ein neues Gesicht, doch praktischerweise gleich ein Namensvetter: Musikstudent Philipp Schwerhoff übernimmt die musikalische Leitung für „Songs For A New World“. 🙂 Mit Geduld und gutem Ohr für Details arbeiteten „Phil 2“ und die Sänger zweieinhalb Stunden an „Die neue Welt“ – nächsten Sonntag geht es dann direkt weiter mit zwei neuen Songs. Vorher nutzen wir noch den Donnerstags-Feiertag für einige Wiederholungen und die erste szenische Arbeit an den Solo-Songs – genug zu tun gibt es also auf jeden Fall… 🙂 Nicht zuletzt sind wir alle fleißig dabei, noch weitere Stimmen einzusammeln für das große Vereins-Gewinnspiel der ING-DIBA – wir sind auf gutem Kurs, doch die Abstimmung läuft noch eine ganze Woche – wer uns also weiter unterstützen und uns auf dem Weg zu 1.000 Euro für unsere ehrenamtliche Vereinsarbeit helfen will, kann das mit ein paar Klicks hier tun: https://verein.ing-diba.de/kultur/50170/musical-ensemble-erft-ev

ING DIBA-Voting

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.