Karaoke, Keller-Songs und Klavier-Arbeit

Puh, gerade geht es wirklich Schlag auf Schlag voran. Montag und Dienstag gab’s zunächst zwei gute Soloproben von Liedern aus dem ersten Akt. So langsam verfestigen sich die darstellerischen Ideen und die starken Songs werden immer mehr mit Leben gefüllt – so macht das Proben Spaß! Am Freitag war dann eher etwas „Teambuilding“ angesagt: Im Kölner Jameson Pub erfreuten sich viele alte und neue Gesichter des Ensembles mal wieder an Cider und Karaoke – ob Queen, Meat Loaf oder No Angels, wir gaben musikalisch alles und haben hoffentlich den ein oder anderen Fan dazugewonnen 😉

Samstag holte sich dann eine Handvoll Ensemble-Mitglieder musikalische Inspiration auf der „Sommernacht des Musicals“ in Dinslaken, nur um am nächsten Morgen um 9 Uhr wieder parat auf der Probebühne zu stehen: Einige Schauspiel-Wiederholungen und Feinarbeit an Szenen des 2. Akts standen an. Zwei Stunden später ging’s dann direkt weiter mit dem musikalischen Finetuning einiger Ensemble-Nummern sowie der Erarbeitung eines neuen Songs. Harte Arbeit für alle Sänger und Phil am Klavier, denn die Stücke haben es wirklich in sich – schon etwas ungewohnt, nicht gleich drei Lieder in einer Probe neu lernen zu können, sondern ewig an kleinen Details zu arbeiten; aber gut, dafür gilt Kollege Jason Robert Brown auch als einer der anspruchsvollsten Komponisten der Musicalbranche und wenn’s mal läuft, sind genau diese Details auch musikalisch sehr, sehr spannend. 🙂

Doch auch bei den Solo-Songs ist weiterhin volles Programm: Parallel zur Gesangsprobe probierte sich Laura auf der zweiten Probebühne im Keller zum ersten Mal schauspielerisch an „Nur ein Schritt“ aus. Die Nummer rund um eine High Society-Lady, die sich in Martini-Laune und ihres untreuen Ehemanns überdrüssig in Rage redet – und das leider gefährlich nah an der Brüstung eines Hochhaus-Balkons… -, ist einer der bekanntesten Songs aus „Songs For A New World“ und nicht nur wegen des sportlichen 136BPM-Tempos eine ziemliche Herausforderung. Hier gibt’s einen ersten Eindruck:

„Nur ein Schritt“ (Probe 27.07.2014)

…und als ob all das noch LANGE nicht genug wäre, schaute gestern auch Marco für ein bisschen weitere Lichtdesign- und Bühennbild-Diskussionen vorbei, denn auch an der Cuelist für die Licht-Planung wird mittlerweile gearbeitet. Heute Abend geht es direkt weiter mit der nächsten Soloprobe und ein wenig Stöbern im Kostüm- und Requisitenfundus. Gut, dass eh gerade kein wirkliches Biergartenwetter ist! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.