Kolping-Musical in der LANXESS Arena – wir sind dabei!

Wir hatten es ja schon angekündigt – unser nächster Auftritt wird auf einer WIRKLICH großen Bühne sein. Jetzt können wir die Katze aus dem Sack lassen: Am 19. September machen wir einen weiteren Ausflug ins Profi-Geschäft und bilden gemeinsam mit der Essener Gruppe ‚Sound of Music‘ das Chor-Ensemble für das Musical ‚Kolpings Traum‘ in der LANXESS Arena Köln.

Schon 2013 und 2014 sahen mehr als 35.000 begeisterte Zuschauer in Fulda und Wuppertal das Stück über die Lebensgeschichte des ‚Gesellenvaters‘ Adolph Kolping, der 1813 in unserer Heimat Kerpen geboren wurde und dessen Ideen bis heute weltweit in den Kolpingfamilien weiterleben. Aus Anlass des 150. Todestages Kolpings wird das Musical nun im Rahmen des Kolpingtages 2015 erneut zur Aufführung gebracht. Über 10.000 Zuschauer werden erwartet und dürfen sich auf eine ganz besondere Inszenierung freuen: Ein großes Orchester, ein Tanzensemble und erstmals auch ein 35-köpfiger Chor begleiten die Solisten – allesamt Stars der deutschen Musicalszene.

Für dieses Gesangsensemble hat sich die Fuldaer Produktionsfirma ‚Spotlight Musicals‘ Verstärkung aus NRW gesucht: Gemeinsam mit dem ‚Sound of Music‘-Chor aus Essen werden zwölf Sängerinnen und Sänger des Musical Ensemble Erft das zweieinhalb Stunden lange Werk auf die Bühne bringen. Seit Anfang August proben wir mehrmals pro Woche an den vielen Songs, in zwei Wochen treffen wir uns zur ersten Gesamtprobe mit den Kollegen aus dem Ruhrgebiet. Eine spannende Zusammenarbeit, auf die wir uns schon wahnsinnig freuen – und erst recht auf den großen Auftritt am 19. September. Natürlich halten wir euch hier wie immer über den Stand unserer Arbeit auf dem Laufenden. 🙂

Freuen sich auf einen außergewöhnlichen Auftritt für das Musical Ensemble Erft: unser musikalischer Leiter Philipp Schwerhoff (Mitte) und die Vorstandsmitglieder Tim Stranowsky und Barbara Franck.
Freuen sich auf einen außergewöhnlichen Auftritt für das Musical Ensemble Erft: der musikalische Leiter Philipp Schwerhoff (Mitte) und die Vorstandsmitglieder Tim Stranowsky und Barbara Franck.