Presse

Presseberichte über unsere Projekte und das Ensemble:

 

Nacht der Bibliotheken (2017):

„In der Bücherei führte Sänger Miguel Schlang charmant durch ein neues Programm, bei dem ein Teil des gesanglich bestens geschulten Ensembles ebenso mitreißend wie ergreifend Ohrwürmer aus „Elisabeth“, „Tarzan“, „Shrek“, „Jekyll and Hyde“ und anderen Erfolgsmusicals darbot.“
‚Büchereien im Rhein-Erft-Kreis boten mehr als Literatur‘ (Kölner Stadt-Anzeiger & Kölnische Rundschau, 13.03.2017)

 

THE ADDAMS FAMILY (2016):

„An diesem Musical stimmte alles – vom professionellen Gesang bin hin zur gruseligen Maske und schaurig-schönen Kostümen.“
‚Unheimlich und komisch – Musical Ensemble Erft glänzte mit der Komödie ‚The Addams Family“ (Kölner Stadt-Anzeiger & Kölnische Rundschau, 25.10.2016)

„Die Darsteller begeistern nicht nur mit ihrem Gesang, sondern auch mit ihren tänzerischen Leistungen. Besonders die Verkörperung der einzelnen Figuren in den detailreichen Kostümen macht das Musical zu einer schaurig schönen, aber auch humorvollen Aufführung.“
‚Ein schaurig schönes Musical‘ (Sonntags Post, 25.10.2016)

„Eine solch perfekte, mitreißende Show hatte man auf dieser Bühne noch nie gesehen. […] Das muss man wirklich gesehen haben, ein extrem unterhaltsamer, intelligenter, politisch unkorrekter Abend!“
‚The Addams Family – die Premiere‘ (Gymnasium Kerpen, 24.10.2016)

Beitrag von Radio Erft über das Projekt:

Bildergalerie: Probenbesuch von Radio Erft (03.10.2016)

„Die Zuschauer erwartet mit der Broadway-Komödie jedoch nicht nur ein Angriff auf die Lachmuskeln: Spektakuläre Choreographien, ein aufwändiges Bühnenbild, beeindruckende Kostüme und ein professionelles Licht- und Sounddesign werden Kerpen für sechs Vorstellungen zum Musical-Mekka des Rhein-Erft-Kreises machen.“
‚Eine etwas schräge Familie‘ (Werbe Post, 21.09.2016)

„Man musste bei der kleinen Feierstunde der Kreissparkasse Köln in der Filiale Kerpen schon mehrmals hinschauen, denn unter den Gästen waren auch Personen, die eher tot als lebendig aussahen. Das hatte seinen Grund: Das Musical Ensemble Erft sorgte an dem Abend des 31.5.2016 für die Unterhaltung der Gäste.“
‚KSK spendet 70.000 Euro für Kerpener Vereine‘ (Videobeitrag BM-TV, 01.06.2016)

‚Geldspritze für Kerpener Vereine‘ (Werbe Post, 01.06.2016)

 

Kulturpreis des Rhein-Erft-Kreises  (2016):

„Auch wenn Olli Hahn schon seit Jahren gekonnt und unterhaltsam durch das Programm der Kulturpreisverleihung führt, ohne den ein oder anderen „Showact“ würde es wohl eine etwas dröge Veranstaltung werden. Aber als dann das Musical Ensemble auf der Bühne stand und eine erste Kostprobe der „Addams Family“, die im Oktober in der Aula des Kerpener Gymnasiums aufgeführt wird, zum Besten gaben, hätte man schon Lust gehabt gleich das ganze Stück zu sehen und zu hören“

Es lebe die Kunst!‘ (Laetitia Vitae, 30.09.2016)

„Willkommene Werbung für die Premiere von ‚The Addams Family‘ bot die Preisverleihung dem Kerpener Kulturverein Musical Ensemble Erft. Die Darstellergruppe brachte temperamentvoll auf die Bühne, was Sprecherin Barbara Franck als die Faszination der Mischung aus Gesang, Tanz und Schauspiel beschrieben hatte.“
‚Kunst von Bürgern für Bürger: Musical Ensemble Erft, Axel Gehring, Ralph Manno und Paul Nagel ausgezeichnet‘ (Kölner Stadt-Anzeiger & Kölnische Rundschau, 29.09.2016)

„Ebenso begeistert waren die Anwesenden von der Darbietung des Musical Ensembles Erft, die ein Stück aus ihrer neuen Produktion „The Addams Family“ vorführten.“
‚Mit Herzblut für Kultur‘ (Werbe Post, 29.09.2016)

Kulturpreisverleihung 2016: Landrat Michael Kreuzberg ehrt Kulturschaffende im Capitol-Theater Kerpen (Rhein-Erft-Kreis, 28.09.2016)

‚Musik, Theater und ein Metallbildhauer: Kulturpreis Rhein-Erft für Paul Nagel, Axel Gehring, das Konturenfestival und das Musical Ensemble Erft‘ (Kölner Stadt-Anzeiger & Kölnische Rundschau, 16.03.2016)

‚Kultur: Vier Künstler ausgezeichnet‘ (Radio Erft, 17.03.2016)

 

Kerpener Stadtfest (2016):

‚Musicals sind ihr Metier‘ (Werbe Post, 26.06.2016)
Neujahrskonzert der Gemeinde Jüchen (2016):

„Das Musical Ensemble Erft aus Kerpen ließ im zweiten Teil des Neujahrskonzertes[…] seine Stimmen sprechen und begeisterte die Besucher. […] „Wenn ich tanzen will““ aus dem Musical Elisabeth oder „Starlight Sequence“ aus dem Musical-Dauerbrenner Starlight Express belohnten die Zuhörer mit anhaltendem Applaus.“
‚Jüchen: Besucher des Neujahrskonzertes waren begeistert‘ (Klartext NE, 19.01.2016)

‚Mit Funk, Swing, Pop und einem Top-Musical-Ensemble ins neue Jahr‘ (Erft Kurier, 04.01.2016)

 

Kolpings Traum (2015):

„Die Aufführung des Musicals „Kolpings Traum“ mit Live-Orchester, Chor und dem Originalensemble der Aufführungen in Fulda und Wuppertal war ein ergreifender Höhepunkt.“
‚Der Welt ein menschliches Gesicht geben‘ (WAZ, 26.10.2015)

‚Kolpings Traum auf der Bühne – Kerpener Ensemble wirkt an Profi-Aufführung mit‘ (Werbe Post, 14.08.2015)

 

Starlight Express (2015):

„Fabelhaft, mit welcher Stimmgewalt die Chöre den altbekannten Starlight-Klassikern eine neu, so zuvor nie gehörte Rasanz und Tiefe verleihen.“
‚Bahn frei für Sänger bei der Chorwoche im Starlight Express‘ (WAZ, 29.10.2015)

‚Mitmachen beim Musical‘ (Video-Beitrag von RTL WEST, 25.06.2015)

Beitrag von Radio Erft über unsere erste Probe in Bochum mit Interview unseres Vorstandsmitglieds Sascha Kollarz:

 

Solistenprogramm auf dem Kerpener Stadtfest (2015):

‚Leidenschaft für Musicals‘ (Werbe Post, 01.07.2015)

 

Solistenprogramm bei der ‚Nacht der Bibliotheken‘ (2015):

„Die acht Sänger sorgten […] für Spaß […] und für Gänsehaut.“
‚Bibliothek bringt Bewegung‘ (Werbe Post / Sonntags Post, 08.03.2015)

‚Viel Leben zwischen den Büchern‘ (Kölner Stadt-Anzeiger & Kölnische Rundschau, 08.03.2015)

 

FROM THE SOUL – Musical Unplugged (2014):

‚EUFHler auf der Musical-Bühne: Mal was anderes als BWL‘ (Eure FHNEWS, 017/2014)

„Professionell und mit beeindruckender Stimmgewalt […]. Ein fast zweistündiges Programm der Superlative. Songs aus „Jekyll & Hyde“, „Elisabeth“, „Catch me if you can“, „Spider-Man“, „Wicked“ und anderen Musicals setzten [die Darsteller] mit ihren Interpretationen im Duett, als Solo oder in der Gruppe um und machten sie zu ihren eigenen.“
‚Unplugged durch die Musical-Welt‘ (Kölner Stadt-Anzeiger & Kölnische Rundschau, 27.10.2014)

„Die 14 Darsteller begeisterten das Publikum mit Vielseitigkeit und großartigen Stimmen. Die Solistinnen […] überzeugten ebenso wie die Duette oder das gesamte Ensemble. Das Publikum zeigte seine Begeisterung immer wieder durch viel Applaus und verabschiedete die Musiker mit stehenden Ovationen.“
‚Balladen aus weltbekannten Musicals‘ (Werbe Post / Sonntags Post, 26.10.2014)

‚Hits aus Musicals – unplugged‘ (Werbe Post, 15.10.2014)

 

Sternstunden (2013):

„Zahlreiche hochklassige Solisten […], berührende Chornummern, ein gelungener Konzertabend. Das begeisterte Publikum verlebte gute zwei Stunden bester Unterhaltung.“
‚“Sternstunden“ für die Ohren‘ (Rhein-Erft-Rundschau, 11.12.2013)

„Bereits mit den eröffnenden Takten von „Carol of the Bells“ wurde klar: „Dieses ‚Sternstunden‘-Konzert würde seinem Titel gerecht werden.“
‚Komplexe Chorsätze, vergnügliche Lieder‘ (Kölner Stadt-Anzeiger, 09.12.2013)

‚Ein anderes Weihnachtskonzert‘ (Sonntags Post, 15.12.2013)

‚Musical-Ensemble singt Weihnachtliches‘ (Werbe Post, 04.12.2013)

 

Musical meets Movies (2013):

„Solo, im Duett oder als gesamtes Ensemble mit großartigen Stimmen und vielen Emotionen.“
‚Von Problemen war auf der Bühne nichts zu spüren‘ (Sonntags Post, 19.05.2013)

„Harmonisch knackig, [die] Vielseitigkeit regierte […]. Die schönsten Melodien wie im Wunschkonzert. Die Choristen bewiesen, dass sie allesamt solotauglich sind.“
‚Konzertant von Evita bis Tarzan‘ (Rhein-Erft-Rundschau, 14.05.2013)

„Eine furiose Premiere. […] Die Leistung von Solisten und Chor war großartig. Stimmvolumen, Ausdruck und gesangliche Qualität sämtlicher Hobbysänger war ausnahmslos hervorragend und hätte dem Vergleich mit einem professionellen Musicalensemble allemal standgehalten.“
‚Publikum trotz Pannen begeistert‘ (Kölner Stadt-Anzeiger, 13.05.2013)

‚Songs aus bekannten Musicals‘ (Werbe Post, 08.05.2013)

 

RENT (2011/2012):

„Selten habe ich eine so professionelle Laien-Musical-Gruppe gesehen wie das Musical Ensemble Erft. […] Durchweg wunderbare Stimmen, […] perfektes Schauspiel und eine spannende Choreographie machen Lust, sich das Stück auch mehrmals anzusehen.“
Premierenbericht (Musical-Kompass, 14.09.2012)

„Stimmgewaltig und mit viel Emotion. […] Das Bühnenbild lässt ständig etwas Neues entdecken.“
‚Stimmgewaltig und emotional‘ (Werbe Post, 12.09.2012)

„Unwiderstehliche Faszination. […] Stehende Ovationen für eine ganz starke Gesamtleistung. […] Das Ensemble meistert das nicht ganz einfache Musical, das den Darstellern sowohl schauspielerisch als auch gesanglich einiges abverlangt, ganz ausgezeichnet.“
‚Liebe im Großstadt-Dschungel‘ (Kölner Stadt-Anzeiger, 10.09.2012)

„Das Ensemble um den Profi Oliver Morschel spielte hochpräsent und ohne Scheu. [Sie] entwickelten intensiv die großen Probleme der Rahmenhandlung und die kleinen zwischenmenschlichen Nebenstränge.“
‚Pleite stürzt Bohemiens in Krise‘ (Rhein-Erft-Rundschau, 10.09.2012)

„Was war das? Die sind ja der Hammer! [Die] Vorstellung des Musical Ensemble Erft hätte auch gut ein Projekt von Musical-Studenten sein können. […] Meine hohen Erwartungen wurden noch übertroffen.“
‚RENT – 08.09.2012, Kerpen‘ (meilert.net, 09.09.2012)

„Es hat mir unheimlich toll gefallen. Es geht nicht immer nur um das Geld, es geht um das Zwischenmenschliche, um Beziehungen, um Träume, um das Leben an sich.
Genau das sollte dieses Musical transportieren und genau das ist bei mir angekommen.“
‚Rent 8.9.12 Kerpen‘ (A blog that goes like this, 09.09.2012)

Das Musical Ensemble Erft e.V. zeigt „Rent“ für wenige Termine (Musical Total, 31.08.2012)
‚Rückkehr mit Rockmusical‘ (Kölner Stadt-Anzeiger, 30.08.2012)
Ins New York der 90er (Werbe Post, 22.08.2012)

Musical „RENT“: Ensemble probt für neues Stück (Kölnische Rundschau, 17.08.2012)

Jubiläumskonzert ‚Forum junger Künstler‘ (A blog that goes like this, 26.02.2012)
Jubiläumskonzert ‚Forum junger Künstler‘ (Gymnasium Kerpen, 26.02.2012)
Auf dem Weg zum Musical-Star (Kölner Stadt-Anzeiger, 03.01.2012)
Auf dem Weg auf die großen Bühnen (Kölnische Rundschau, 27.12.2011)
Mit Musicals will er auf die ganz großen Bühnen (Sonntags-Post, 27.12.2011)
Gesangstalente gesucht (Kölner Stadt-Anzeiger, 14.04.2011)

tick, tick…BOOM! (2010):

„Herzerfrischend. Aufwühlend. Herzlichen Glückwunsch dem Musical Ensemble Erft.“
Angst vorm runden Geburtstag (Blickpunkt Musical 03/10)

„Künstlerisch anspruchsvoll und unterhaltsam.“
Ringen um die Identität als Künstler (Kölner Stadt-Anzeiger, 14.03.2010)

Premierenbericht mit Fotogalerie (Gymnasium Kerpen, 12.03.2010)
Nachtschichten für die Bühne der Europaschule (Könische Rundschau, 10.03.2010)
tick, tick…BOOM! feiert Deutschland-Premiere (Musical Total, 07.03.2010)
Produktionseintrag (United Musicals)

Presseinformationen:

Liebe Journalistinnen und Journalisten,

wir freuen uns, dass Sie sich für die Projekte des Musical Ensemble Erft e.V. interessieren. Eine aktuelle Pressemappe und Fotos senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu; wenden Sie sich bei allen Fragen und Anliegen einfach an kontakt@musical-ensemble-erft.de