Sarah Wichmann (Regieassistenz)

Sarah Wichmann - Foto (c) Dominik Huse
Sarah Wichmann – Foto (c) Dominik Huse

Ihre gesangliche Ausbildung begann Sarah Wichmann bereits 2001 bei der Opernsängerin Maria Halasz. Auf der Kerpener Bühne debütierte die 29-Jährige 2003 als ‚Jeanie‘ in ‚HAIR‘, im gleichen Jahr war sie an der Musikschule Neu-Bottenbroich als ‚Hänsel‘ in der Oper ‚Hänsel und Gretel‘ zu hören. Seitdem kann man Sarah regelmäßig auf den Bühnen der Region erleben: bis 2007 bei der Musical-AG Kerpen – oder als ‚Constanze Weber‘ (‚Mozart‘), ‚Christmas Eve‘ (‚Avenue Q‘) und ‚Rebecca‘ (‚Tanz der Vampire‘) im Rahmen der ‚Nacht der Musicals‘; gleichzeitig bei jährlichen Konzerten der Gesangsklasse Halasz.

2009 stand die Lehrerin für Englisch und Religion in ‚Jeder neue Tag‘, der ersten Produktion des Musical Ensemble Erft, auf der Bühne. 2010 übernahm Sarah die Regieassistenz bei der Deutschlandpremiere von Jonathan Larsons ‚tick, tick…BOOM!‘ und engagierte sich zwischen 2011 und 2013 im Vorstand des Vereins.

Auch mit dem Bedburger Dekanatsjugendchor ‚San Francesco‘ kann die 29-Jährige auf zahlreiche erfolgreiche Projekte zurückblicken: Seit 2001 (‚Elisabeth‘) war sie dort im Ensemble und solistisch in mehreren Großproduktionen zu sehen, etwa der ‚Night of the Musicals‘ 2005 oder der ‚San Francesco Musical Gala‘ 2010. In der Erfolgsproduktion ‚Jekyll & Hyde‘ verstärkte Sarah das Regie-Team. Ihre künstlerischen Erfahrungen kann sie zudem auch im Rahmen ihres Berufes immer wieder einbringen, etwa durch die Leitung von Literatur-Kursen.

In den letzten Jahren stand Sarah Wichmann in zahlreichen Produktionen des Musical Ensemble Erft auf der Bühne, unter anderem als ‚Ali‘ in ‚RENT’ oder der Musical-Gala ‚From the Soul’. Zuletzt verstärkte Sarah den Chor des Musicals ‚Kolpings Traum‘ in der LANXESS Arena und der Benefiz-Show von ‚STARLIGHT EXPRESS‘. Ihre Gesangsausbildung setzt sie mittlerweile bei Musical-Darstellerin Gabi Schmidt fort. In ‚The Addams Family’ wird sie erneut die Regieassistenz übernehmen.