Ein motivierender Abend

„Die Darstellergruppe brachte temperamentvoll auf die Bühne, was Sprecherin Barbara Franck als die Faszination der Mischung aus Gesang, Tanz und Schauspiel beschrieben hatte“ – so schreibt der Kölner Stadt-Anzeiger über unseren Auftritt im Rahmen der Verleihung des Kulturpreises des Rhein-Erft-Kreis 2016 im Kerpener Capitol Theater und tatsächlich sind wir sehr glücklich, dass wird im wunderbaren Ambiente des historischen Kinos eine kleine Kostprobe unseres „Handwerks“ zeigen durften.

Seit 1981 werden mit dem Preis besondere künstlerische Leistungen und Verdienste um die Kultur in der Region ausgezeichnet und dass wir schon zu diesem illustren Kreis gezählt werden, macht uns sprachlos und dankbar. Werk und Wirken von Bildhauer Paul Nagel, Theatermacher Axel Gehring und dem Konturen-Festival um Prof. Ralph Manno, die neben uns in diesem Jahr als Preisträger ausgezeichnet wurden, waren allesamt beeindruckend und für uns große Motivation, weiter an uns zu arbeiten. Vielen Dank an das Kulturreferat des Kreises für die Organisation des gelungenen Abends voller anregender Gespräche und an den Kölner Stadt-Anzeiger für den schönen Bericht über die Verleihung – auch wenn der ehemalige Kerpener Schulleiter Bernhard Ripp weder Gründer unseres „Vorgängers“ Musical-AG noch Vater unserer Vereinsvorsitzenden ist 😉

kulturpreis_ksta