Arbeitsfeiertag

Heute ging es schon morgens um 10 los: Die Probe für Katrins große Solonummer „Wiegenlied zur Weihnacht“ stand an. Als „Christmas Lullaby“ ist das Lied zum beliebten Standard nicht nur der amerikanischen Musical-Szene geworden, auch hierzulande ist der ruhige, berührende Song oft auf Konzerten zu hören. Ein Grund mehr, die Nummer zu etwas „eigenem“ zu machen – wie jedes Solo in „Songs For A New World“ ordnen wir den Song zunächst in eine Rahmenhandlung ein und gehen dann an die Details der Szene: Wer singt gerade, wie ist es zu dieser Situation gekommen, welche Gefühle kommen beim Singen auf? Aus einer Grundidee heraus entwickelten wir das Lied heute weiter und arbeiteten erstmals konkret auf der Bühne: Bewegung, Haltung und Dynamik wurden detailliert ausprobiert. Sieht schon gut aus! 🙂

Als nächstes kam unser „Exil-Frankfurter“ Marco zu Besuch. Seit einigen Wochen ist er intensiv mit dem Lichtdesign für das Stück beschäftigt, heue wurden weitere Details festgelegt, wie etwa ein Einlasslicht oder die genaue Anzahl der verschiedenen benötigten Lichtkanäle (es sind stolze 84). Auch das wunderbar konstruktiv – so kann es weitergehen! Nur schade, dass es das erst mal war mit den Donnerstags-Feiertagen 😉

20140619-191216-69136041.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.